Herbstcheck – damit Ihre Koi optimal in den Winter starten

Jetzt ist es Zeit Ihre Koi optimal auf den Winter vorzubereiten. Mit den sinkenden Temperaturen befinden wir uns in einer sehr entscheidenden Phase für die Teichfische. Die wechselwarmen Tiere müssen sich vorbereiten, damit sie den Winter und den kommenden Frühling gut überstehen.

In dieser Phase ist es sehr wichtig, dass die Fische ihre Energiereserven auffüllen können.


Wenn möglich, sollte jetzt mit einem hochwertigen Futter grosszügig gefüttert werden. Voraussetzung dafür ist aber, dass die Wasserqualität und die Leistungsfähigkeit des Filters dies zulassen. Idealerweise führt man eine genaue Wasseranalyse durch und prüft die Kiemengesundheit der Fische. So lässt sich abschätzen, ob eine kräftige Fütterung im Moment vom biologischen Filter und den Fischen vertragen wird.


Durch die sinkende Wassertemperatur wird das Immunsystem der Fische geschwächt. Am gefährlichsten sind häufige Temperaturschwankungen, wie sie im Frühling und Herbst gerne vorkommen. Die Temperaturschwankungen und das geschwächte Immunsystem der Fische erleichtern das Auftreten von Problemen durch Parasiten und Bakterien. Solange die Wassertemperatur noch nicht zu tief abgesunken ist, können die Fische im Teich noch behandelt werden. So können sie «sauber» in die Überwinterung gehen.


Gyrodactylus (Hautwurm) von einem Koi


Handeln Sie jetzt - bevor

Probleme entstehen.

Eröffnungsrabatt:

Für Gesundheitschecks im Herbst 2020 profitieren sie von 20 % Rabatt


Für die Terminvereinbarung nutzen Sie bitte unser Kontaktformular, schreiben Sie eine E-Mail oder rufen Sie an 078 225 78 60.




93 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
  • Facebook Social Icon