IMG_2214.JPG
Für Behandlungen ist es wichtig das genaue Volumen der Anlage zu kennen
IMG_4915_web.jpg
20200506_171615_IMG_1956_Ausschnitt.jpg

TEICHVOLUMEN BESTIMMEN

Kennen Sie das Volumen Ihres Teiches?

Spätestens wenn eine Behandlung über das Teichwasser ansteht, ist es wichtig zu wissen, wieviel Wasser im Teich ist. Die Teichgrösse zu wissen, hilft aber auch bei der Optimierung der Teichtechnik. Zum Beispiel beim Dimensionieren von Umwälzpumpen, UV-Lampen, Heizungen usw.

Zur Berechnung des Teichvolumens muss man nur eine Wasserprobe entnehmen, dann eine bestimmte Menge Salz im Teich lösen und nachdem das Salz gleichmässig verteilt ist nochmals eine Wasserprobe nehmen. Wenn man den Salzgehalt dann genau bestimmt, kann man das Teichvolumen berechnen. 

 

Als Beispiel mein Teich:

Salzgehalt vorher: 9,9 mg NaCl / l , 50 kg Salz in den Teich gegeben, Salzgehalt nach 24 h: 8.9 g NaCl / l

50 kg NaCl : (8.9 g NaCl  / l - 0.0099  g NaCl / l) = 56'000 l

Weitere Informationen:

  • Facebook Social Icon